Sonntag, 15. März 2015

Schon ist es Sonntag...

Oh mein Gott, das Wochenende verging wie im Flug und ich kam nicht dazu etwas zu posten. Schande über mich!

Donnerstag schon den TTT verpasst. Habe ich mich geärgert, könnt ihr euch nicht vorstellen. Ich war am Donnerstag eine knappe halbe Stunde Zuhause... kein Wunder das mein Bruder und meine Mutti zu mir immer sagen: "Richard Gimbel auf der Flucht" :D

Jedenfalls, verlief mein gesamtes Wochenende ungefähr so. Kurz Zuhause und schon wieder los. Wieder Zuahuse, etwas essen und wieder unterwegs. Selbst heute war ich bei einer Matinee am frühen Morgen.

Der Zaubercode




Ich bin jetzt erstmal ganz fleißig am Lesen und hoffe, dass ich das Buch schnellstens zu Ende bekomme, damit ich auch mal wieder am Dienstag von einem anderen Buch berichten kann.







Apropos anderes Buch, ich habe mir auch wieder in den letzten 3 Wochen Bücher zueglegt. :) Ich konnte einfach nicht "Nein" sagen.

1. Lexy v. Golden: Zalina - Vergessen (Kindle-Shop 0,99 €)

Was, wenn du nicht weißt, wer du bist - noch aus welchem Land du stammst?
Kartane, eine junge Sklavin, hat ihr Gedächtnis verloren und wird von dem Thronfolger Tyloniens, Diamond Tarek, zu seiner Zulai auserkoren. Zulais sind wunderschöne Frauen, die nur allein für die Herrscher Tyloniens bestimmt sind und nicht selten ihre Gespielinnen abgeben müssen. Doch der Diamond Tarek scheint mehr über Kartane zu wissen, als sie selbst. Mit der Zeit entwickelt er ein reges Interesse an der Sklavin, was seinem Vater, dem Ofrir, nicht verborgen bleibt. Denn wird eine Zulai von einem Herrscher bevorzugt, wird ihr schnell unterstellt, zu viel Einfluss auf den Herrscher auszuüben. Doch Tarek und Kartane teilen ein Geheimnis, das weitaus schlimmer ist, als der Ofrir annimmt. Als ihr Geheimnis auffliegt, bleibt ihnen nichts anderes übrig als die Flucht.
Doch wohin soll Kartane in Zeiten des Krieges fliehen? Denn es herrscht Krieg zwischen den tylonischen Magiern und dem Mondvolk, von dem Kartane abstammt.
Wird beiden die Flucht gelingen?
 
2. Esther Hazy: Schmetterlingsscherben (Kindle-Shop 0,99 €)

Louise kann von klein auf Dinge sehen, die andere Menschen nicht wahrnehmen. Sie spricht nicht nur mit ihren Puppen, sie antworten ihr auch. Das stört niemanden weiter, solange sie klein ist, aber je älter sie wird, desto mehr wird sie von den Leuten schräg angeguckt. Kurz nach ihrem zwölften Geburtstag eskaliert die Situation schließlich, als sich auch ihr einziger Verbündeter, ihr bester Freund, gegen sie stellt. Louise rastet aus und zieht kurz darauf mit ihrer Mutter weg aus dem Dorf. Fünf Jahre später stirbt ihre Mutter bei einem Autounfall und Louise muss zurück an den Ort, wo alle sie für eine Psychopathin halten. Wo alles sie an ihn erinnert... und wo er immer noch lebt.


 3. Nicole Stoye: Winterwelt (Kindle-Shope 0,99 €)

Wenn jene sich von einem fern halten, den sie lieben und spitze Ohren anderen Angst machen, wenn man daheim eine Fremde und die eigene Heimat einem nicht vertraut ist, wenn Schmetterlinge flüstern und Schneeengel zum Tanz auffordern, dann verschwimmen die Grenzen zwischen dieser und jener Welt und du bist mittendrin...

Als Arrow mitten in der Nacht von ihrem Vater geweckt wird und er sie auffordert, mit ihm zusammen in den verbotenen Wald zu gehen, hält sie es zunächst für einen schlechten Scherz. Sobald sich jedoch vor ihren Augen der Eingang zum Paradies öffnet, kommt sie aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Denn die Geschichten von der anderen Welt und ihren Bewohnern, über die es strengstens untersagt war, zu reden, sind alle wahr. Aufregend ist die neue Umgebung. Doch sehr bald schon muss Arrow lernen, dass es neben der Wärme auch Kälte gibt, und dass der Winter noch unbarmherziger sein kann, wenn man eines Morgens aufwacht und plötzlich nicht mehr weiß, wer man ist. 


Die sechszehn Jahre alte Kara Nightingale ist unbeliebt, unbeholfen und im positiven Sinne gewöhnlich – das heißt, bis sie eines Tages von einem Bus getroffen wird und stirbt…
Innerhalb von wenigen Augenblicken ändert sich ihr Leben von gewöhnlich zu außergewöhnlich als sie in einer geheimnisvollen Welt aufwacht und eine neue Karriere hat – als Neuling bei der Schutzengel Legion. Kara wird in das Übernatürliche gezogen, in dem Affen die Aufzüge bedienen, Orakel über riesigen Kristallkugeln huschen und Dämonen sich von den Seelen der Sterblichen ernähren.
Als ein Grundschulkind entführt wird, wird Kara auf eine gefahrvolle Suche geschickt und stürzt sich in eine Situation, die gefährlicher und tödlicher ist, als alles, was sie sich vorher vorstellen konnte.


Anna hat Angst vor so ziemlich allem, besonders vor der Liebe. Dieser hat sie eigentlich bereits abgeschworen – sie hält nichts mehr von rosaroten Brillen, Bauchkribbeln oder schmachtenden Blicken. Bloß nicht!
Doch plötzlich ist da Matts. Er vertraut auf sein Gefühl und bittet Anna, sieben erstaunliche Angstbewältigungsaufgaben zu lösen. Denn er vermutet, dass es nur die Angst ist, die ihr im Wege steht. Überraschenderweise ist Anna einverstanden und begibt sich mit kleinen Schritten, die von ganz alleine immer größer werden, auf die befreiende Suche nach sich selbst - und damit auch auf die Suche nach der Liebe ihres Lebens... 


6. Sandra Regnier: PAN Sammelband (Kindle-Shop 9,99 €)

Als der über alle Maßen gut aussehende Leander FitzMor an ihrer Schule auftaucht, ist die siebzehnjährige Felicity Morgan wahrscheinlich das einzige Mädchen, das sich nicht für ihn interessiert. Schließlich hat sie wirklich ganz andere Probleme als sich über Frauenschwärme den Kopf zu zerbrechen. Da wäre zum einen die schlecht laufende Kneipe ihrer Mutter, zum anderen der in illegale Machenschaften hineingezogene Bruder und nicht zuletzt ihre blöde Zahnspange. Hätte sie gewusst, dass ausgerechnet sie die Retterin der Elfenwelt sein soll und Leander nicht ohne Grund nicht mehr von ihrer Seite weicht, wäre sie am besagten Tag wahrscheinlich im Bett geblieben. Aber wie gut, dass sie es nicht getan hat, denn damit nimmt die Geschichte erst ihren Lauf …

7. Natalie Elter: Melville (Kindle-Shop 0,00 €)

Ein Buch über die Welt eines Mannes, dessen Karriere ganz anders verlief, als er sich erhofft hatte. Ein Vampirroman für Erwachsene, schonungslos, finster und seelisch tiefblickend. Erleben Sie Melvilles so ungewöhnliche Geschichte und tauchen Sie ein in die Verstrickungen von Macht, Verrat und Intrigen.

"Ohne Rücksicht tauchen meine Zähne in ihren Hals. Sie schreit nicht, sie wehrt sich nicht. Freudige Erregung in ihrem Seufzen. Es ist immer dasselbe verführerische Szenario. Eine Fremde. Ich kenne ihre Geschichte und ihre Pläne nicht, selbst wenn, wäre es mir egal. Ich nehme ihr, was sie mir niemals freiwillig geben würde und dennoch scheint sie dankbar. Eine trügerische, durch Hormone und übernatürlichen Willen erschaffene Illusion. Sie entgleitet meinen Armen, irgendwo zwischen Leben und Tod, irgendwo zwischen Zivilisation und Rinnstein. Ich mache einen großen Schritt über sie hinweg, richte meine Krawatte und trete zurück unter die anderen blinden Menschen. Ein Wolf im Schafspelz. Mit einem letzten Fingerwisch entferne ich die roten Reste dieser Frau aus meinen Mundwinkeln.

Ein Raubtier ... oh ja, ein Raubtier.

Ich liebe es.
 

Nach 4 Stunden kann ich auch endlich meinen Beitrag posten. Meine elektrischen Geräte lieben mich in letzter Zeit immer mehr. -.- Die Preise sind auf den heutigen Stand und ihr wisst selbst, morgen kann es schon wieder anders aussehen. ;)

Eure Odette

1 Kommentar:

  1. Seelenwächter klingt total interessant :))
    Ansonsten kenne ich von deinen Büchern nur die Pan-Trilogie xD

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen